1995
Um die Attraktivität seines ländlichen Raums zu erschließen, startet der Landkreis Teltow-Fläming das Projekt Flaeming-Skate. Damit die Idee keine heimlichen Nachahmer findet, wird das Vorhaben zunächst als Radweg "getarnt", der einzelne Orte und Sehenswüdigkeiten miteinander verbinden soll.

2001

Januar 2001
Das Projekt Flaeming-Skate wird auf der Grünen Woche in Berlin erstmals öffentlich präsentiert. Im Rahmen einer Pressekonferenz geht die Internet-Seite www.flaeming-skate.de ans Netz.

April 2001
Fertigstellung des 11,5-km-Rundkurses Kolzenburg-Jänickendorf-Kolzenburg

Mai 2001
Das Projekt Flaeming-Skate wird beim 5. Fläming-Frühlingsfest in Möckern auf einem Festwagen des Landkreises TF unter dem Motto www.flaeming-skate.de präsentiert.

24. Juni 2001
Eröffnung des ersten Teilabschnittes durch den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Manfred Stolpe, und Landrat Peer Giesecke

29. September 2001
Erstes Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming in Kolzenburg. Christina Rau, die Gattin des damaligen Bundespräsidenten, übernimmt die Schirmherrschaft für die Veranstaltung.

2002

Februar 2002
Die erste Auflage der Karte "Skaten und Radfahren im Landkreis Teltow-Fläming" erscheint.

25. August 2002
Eröffnung des 100-km-Rundkurses der Flaeming-Skate in Petkus durch den Ministerpräsidenten von Brandenburg, Matthias Platzeck. Im Beisein vieler Gäste, u. a. der damaligen Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Christine Bergmann, beginnt eine einzigartige Erfolgsgeschichte.

8. September 2002
2. Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming in Werder. Die Schirmherrschaft hat wieder Christina Rau (Bildmitte).

2003

1. bis 4. Februar 2003
Flaeming-Skate auf der Ispo in München

Februar 2003
Kreisverkehrswacht TF, DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald, die Kreisverwaltung TF und der Schutzbereich der Verkehrspolizei Teltow-Fläming vereinbaren, eine Sicherheitspartnerschaft für die Flaeming-Skate ins Leben zu rufen.

März 2003
Der Landkreis erhält den Zuschlag zur Ausrichtung der Europameisterschaften 2005 im Speedskating

7. bis 11. März 2003
Flaeming-Skate präsentiert sich ab jetzt in jedem Jahr auf der ITB

30. Mai 2003
Die Luckenwalderin Judith Gericke wird 1. Skate-Köngin

9. Juli 2003
Die Jüterboger Stadtverordneten entscheiden sich für den Umbau des städtischen Reiterstadions in eine Skate-Arena

Juni/Juli 2003
Neue Schilder werden aufgestellt, die besonders anspruchsvolle Abschnitte an der Bahn deutlich markieren (hier z. B. am Ließener Berg). Skater  sollten ihre Fähigkeiten richtig einschätzen und die entsprechende  Schutzausrüstung tragen.

4. August 2003
Erster Spatenstich für die 9,1 km lange und 2 m breite Netzergänzung von Hohenseefeld über Ihlow und Niendorf nach Dahme

27. September 2003
3. Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming in Wahlsdorf

Dezember 2003
Unter dem Titel „Ein Turmkobold unterwegs“ erscheint ein Buch mit Sagen und Geschichten rund um die Flaeming-Skate

11. Dezember 2003
Gründung des Organisationskomitees  zur Vorbereitung und Durchführung  der Europameisterschaften im  Speedskating im Landkreis Teltow-Fläming

2004

Februar 2004
Im Landkreis Teltow-Fläming werden die ersten von ca. 70 Verkehrsschildern „Vorsicht, Skater kreuzt“ aufgestellt. Sie stehen überall dort, wo die Flaeming-Skate öffentliche Straßen quert.

Das neue Verkehrszeichen wurde eigens für die Bahn entworfen und mit einer Sonderregelung des brandenburgischen Ministeriums für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr genehmigt.

1. bis 4. April 2004
Flaeming-Skate präsentiert sich erstmals auf der Messe „Vital“ in Berlin und ist dort von nun an im Frühjahr wie im Herbst vertreten.

17. März 2004
Gründung des Fördervereins Flaeming-Skate e. V.

6. April 2004
Gründung des Skate- und Radsportvereins Fläming e. V. mit Sitz in Jüterbog

24. April 2004
In Luckenwalde werden die Rad- und Skateweg-Verbindung vom Meisterweg bis zum Teichwiesenweg sowie der Einstiegspunkt „Tor zur Flaeming-Skate“ am Kreishaus eröffnet.

24. April bis 7. Mai 2004
Der Luckenwalder Architekt Robert Neye zeigt die Ergebnisse seiner Diplomarbeit zur Flaeming-Skate in einer Ausstellung

April/Mai 2004
Zehn Männer und Frauen werden als Gästeführer für die Flaeming-Skate geschult.

Mai 2004
Lückenschluss auf einem 300 m langen Teilabschnitt der Bahn zwischen Stülpe und Lynow

4. Mai 2004
Erster Spatenstich für den Bau der Skate-Arena Jüterbog

10. Juli 2004
Eröffnung des ca. 13 km langen und 2 m breiten Teilabschnittes zwischen Dahme und Wildau-Wentdorf. Dahmes Amtsdirektor Frank Pätzig (rechts) schneidet das Band durch.

August 2004
Die zweite Auflage der Karte „Skaten und Radfahren im Landkreis Teltow-Fläming“ erscheint.

1.bis 7. August 2004
Flaeming-Skate präsentiert sich bei der Speedskate-EM in den Niederlanden als Ausrichter der Wettbewerbe im Jahr 2005.

28. August 2004
Offzielle Eröffnung der Skate-Arena Jüterbog

28./29. August 2004
Europacup im Speedskating zur Eröffnung der Skate-Arena Jüterbog

11. September 2004
4. Behinderten- und Skaterfest im Landkreis Teltow-Fläming

19. September 2004
Landesmeisterschaften im Speedskating in der Skate-Arena Jüterbog

20. Dezember 2004
Die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) unterzeichnet einen Sponsorenvertrag zur Unterstützung der Europameisterschaften 2005 und der Jugendarbeit an der Flaeming-Skate.

2005

14. März 2005
Die Flaeming-Skate erhält im Rahmen der ITB 2005 den Tourismuspreis des Landes Brandenburg.

14. März bis 4. Mai 2005
Bauarbeiten in der Skate-Arena zur Vorbereitung auf die EM im Speedskating.

17./18. Juni 2005
Deutsche Meisterschaften im Speedskating in der Skate-Arena in Jüterbog. Sie sind die Generalprobe für die wenige Wochen später stattfindenden Europameisterschaften.

23. Juli 2005
Eröffnung des Rundkurses 4 der Flaeming-Skate mit einem Fest in Werder. Damit ist die einzige Strecke (ca. 45 km lang) für ungestörtes Skate-Marathon-Training in Europa ihrer Bestimmung übergeben worden. Schon vor der Eröffnung gab es seitens der Skate-Gemeinde riesige Resonanz und viel Zustimmung.

31. Juli bis 7. August 2005
An der Flaeming-Skate wird die Europameisterschaft 2005 im Speedskating ausgetragen. Nach der Eröffnung am 31. Juli 2005 in der Skate-Arena Jüterbog finden am 1., 2., 3. und - da wetterbedingt einige Wettkämpfe verschoben werden mussten - auch am 4. August die Bahnwettkämpfe in der Skate-Arena statt.

Am 5. und 6. August wurden die Straßenwettbewerbe auf der Kartbahn in Altes Lager ausgetragen, und am 7. August beendete der Skate-Marathon die Wettkämpfe. Ihm schloss sich ein Jedermann-Marathon an, an dem 167 Starterinnen und Starter teilnahmen.

An den EM-Wettkämpfen nahmen rund 200 Sportler aus knapp 20 Nationen teil. Etwa 15.000 Zuschauer verfolgten die Läufe. Sowohl Aktive als auch Gäste waren von Europas Skate-Region im Süden von Berlin restlos begeistert.

4. September 2005
Fünftes Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming an der Kulturscheune in Seehausen.

10. September 2005
Eröffnung des innerstädtischen Rad- und Skateweges in Dahme (von der Torgasse bis zum Nordhag)

16. September 2005
Holger Rupprecht, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, ernennt die Skate-Arena Jüterbog zum Landesleistungsstützpunkt Speedskating und wertet die Sportstätte damit in mehrfacher Hinsicht auf.

Für Rollsportler gab es bis zu diesem Zeitpunkt nur ein Leistungszentrum im Land (Rollkunstlauf, Potsdam). Die Skate-Arena Jüterbog ist das 173. Landesleistungszentrum in Brandenburg und das einzige für Speedskater.

3./4. Oktober 2005
Die Flaeming-Skate präsentiert sich bei den zentralen Feierlichkeiten zum 15. Jahrestag der Deutschen Einheit in Potsdam.

9. Dezember 2005
Dr. Wolfgang Krüger, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg, weilt zu einem Informationsbesuch in der Skate-Region. In Begleitung von Landrat Peer Giesecke besuchte er u. a. das Skate-Hotel in Petkus, die Skate-Arena Jüterbog und den Erlebnishof in Werder.

13. Januar 2006
Der Neujahrsempfang des Landkreises Teltow-Fläming widmet sich dem Thema Tourismus. Die Flaeming-Skate als bedeutendstes touristisches Projekt des Landkreises spielt eine wichtige Rolle.

8. bis 12. Februar 2006
Die Flaeming-Skate wird auf der Hamburger Reisemesse präsentiert.

4. März 2006
In der Skate-Arena Jüterbog wird unter dem Motto „Gehen-Laufen-Skaten“ der Kampf um den Deutschen Geherpokal ausgetragen.

2006

30. April 2006
Der Radweg Berlin-Leipzig wird im Landkreis Teltow-Fläming auf der Flaeming-Skate eröffnet. Rechteckige Schilder unterhalb der Wegweiser markieren den Radweg.

5. bis 6. August 2006
2. Flaeming-Skate-Days in der Skate-Arena Jüterbog

3. September 2006
6. Behinderten- und Skaterfest in Kolzenburg

10. September 2006
Erste terra-fit-Inlinetour auf der Flaeming-Skate

Das Turnier um den Stadtpokal Jüterbog im Inline-Hockey und Skaten wird in der Skate-Arena Jüterbog ausgetragen.

14. September 2006
Erster Spatenstich für die Netzergänzung Dahme-Körbaer Teich

1. Oktober 2006
Die Flaeming-Skate ist bei den 1. ZDF-Inline-Days in Mainz mit von der Partie.

22. März 2007
Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns würdigt die Flaeming-Skate im Rahmen eines Arbeitsbesuches als "herausragende Attraktion".

2007

15. April 2007
Feierliche Eröffnung des Abschnittes Dahme-Körbaer Teich und des neuen Stadtkurses in Dahme/Mark.

27. bis 29. April 2007
Das 11. Fläming-Frühlingsfest wird aus Anlass des 1000-jährigen Bestehens der Stadt in Jüterbog gefeiert – zahlreiche Aktivitäten gibt es auch in der Skate-Arena.

17. bis 20. Mai 2007
Erstes Zwei-Pisten-Rennen in Jüterbog und Gera mit internationaler Beteiligung

4. bis 7. Juni 2007
Kindertag im Skate-Point Kolzenburg

7. Juli 2007
Landesmeisterschaften im Speedskating werden in Jüterbog ausgetragen

21. Juli 2007
2. Kids-Day

4. bis 5. August 2007
3. Flaeming-Skate-Days in der Skate-Arena Jüterbog

5. August 2007
3. Sparkassen-Flaeming-Skate-Marathon

2. September 2007
Das 7. Behinderten- und Skaterfest wird in Dahme gefeiert.

9. September 2007
Kampf um den Stadtpokal in der Skate-Arena Jüterbog

11. Dezember 2007
Bei einer Pressekonferenz wird das Projekt „Biathlon auf der Flaeming-Skate“ erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mitinitiatorin ist Biathlon-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Andrea Henkel.

Januar 2008
Flaeming-Skate präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

März 2008
Die Strecke erhält eine neue Beschilderung.

19. März 2008
Erster Spatenstich für den Bau der Netzergänzung Fröhden-Schlenzer-Wahlsdorf

27. Juni 2008

Einweihung des neuen Straßenrundkurses in der Skate-Arena Jüterbog, Deutsche Meisterschaften im Speedskating

15. Juni 2008
Erstes Fläming-Skate-Sommerfest

19. Juni 2008
3. Kids-Day

14. Juli 2008
Kreisbehindertensportfest in der Skate-Arena Jüterbog

2008

12. Juli 2008
Eröffnung der Querung Fröhden-Schlenzer-Wahlsdorf. Durch Teilung des großen Rundkurses entstehen die Rundkurse RK 5 und RK 6 mit jeweils rund 50 km Länge.

27. August 2008
Tag der offenen Tore in der Skate-Arena

2./3. August 2008
4. Fläming-Skate-Days (international)

7. September 2008

8. Behinderten- und Skaterfest in Kolzenburg

3. Oktober 2008
Wettkampf um den Deutschen Geherpokal in der Skate-Arena

18. April 2009
3. Dahmer Behinderten- und Skaterfest  mit Sternfahrt

26. April 2009
Tag der offenen Tore in der Skate-Arena

26. April 2009
2. „Sternfahrt auf Rollen und Rädern“, Eröffnung der Saison auf der Fläming-Skate

30. Mai/1. Juni 2009
Skate-IN-Trainingscamp

7. Juni 2009
2. Fläming-Skate Sommerfest in Kolzenburg

18. Juni 2009
4. Kids Skate Day

2009

20. Juni 2009
2. Senioren- und Behindertensportfest des Landkreises Teltow-Fläming in der Skate-Arena Jüterbog

1./2. August 2009
5. Fläming-Skate Days (international)

6. September 2009
9. Behinderten- und Skaterfest des Kreises in Kolzenburg

31. Oktober 2010
3. „Happy Halloween“ Fläming-Skate-Saisonabschluss in Kolzenburg

2011

März 2011
Beginn der Bauarbeiten für den Abschnitt Wahlsdorf-Prensdorf.

24. Juni 2011
10 Jahre Fläming-Skate. Feier in Kolzenburg.

4. September 2011
10. Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming in Kolzenburg.

11. November 2011
Die Homepage der Flaeming-Skate geht nach einem Relaunch neu an den Start. Sie bietet nicht nur eine moderne Optik, sondern auch neue Funktionen.

2012

22. April 2012
Der vorerst letzte Bauabschnitt der Flaeming-Skate schließt die Lücke zwischen Wahlsdorf und Prensdorf. Dadurch entstehen zwei neue Rundkurse, der RK 7 mit 39,1 km Länge und der 83,7 km lange Fahrrad-Rundkurs RK 8.

Damit verfügt die Flaeming-Skate insgesamt über ein Streckennetz von 230 Kilometern Länge. Auf einer Breite von zwei bis drei Metern gibt es sieben Skate- und einen Fahrrad-Rundkurs.

4. und 5. Mai 2012
Eine Regon rollt für Inklusion – am Sportfest für Menschen mit und ohne Handicap nehmen rund 160 Frauen, Männer und Kinder teil

12. Mai 2012
Rekordmeeting der Rollsportler in der Skate-Arena Jüterbog. Junge und alte Anhänger des „Quadskating“ kämpften auf traditionellen Rollschuhen um schnelle Zeiten.

23. Mai 2012
9. Jugendkonferenz des Jobcenters Teltow-Fläming in der Skate-Arena. 20 Aussteller präsentieren rund 100 Jugendlichen ihre Bildungs- und Beratungsangebote

7. Juni 2012
Kids-Skate-Day in der Skate-Arena Jüterbog

4. und 5. August 2012
Deutsche Meisterschaften im Inline-Speedskating in Jüterbog. Sportlerinnen und Sportler aus zehn Bundesländern gehen an den Start

September 2012
Das Marketing für die Flaeming-Skate liegt jetzt in den Händen des Landkreises. Die Aufgaben der Abteilung Flaeming-Skate bei der Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft werden ab sofort vom Sachgebiet Tourismus übernommen, das in der Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung angesiedelt ist

7. September 2012
Mehr als 500 Besucher werden beim 12. Behinderten und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming gezählt. Sie kamen auf Skates, zu Fuß, mit dem Rollstuhl oder dem Bus, um in Kolzenburg gemeinsam schöne Stunden zu verleben

8. September 2012
Zehn Jahre Rundkurs 1 der Flaeming-Skate werden mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Dem ersten Nachtskaten auf der Bahn als Auftakt folgen weitere Höhepunkte, so u. a. die 100-km-Inline-Tour mit terrafit und der Wettkampf um den Stadtpokal Jüterbog

30. Oktober 2012
Saisonabschluss mit Halloween-Party

2013

18. bis 27. Januar 2013
Gemeinsame Präsentation von Flaeming-Skate und Museumsdorf Baruther Glashütte auf der Grünen Woche in Berlin

6. bis 10. März 2013
Die Flaeming-Skate präsentiert sich auf der ITB

16. April 2013
Erste Tour der Toleranz auf der Flaeming-Skate. Rund 70 Teilnehmer fahren mit dem Rad von Luckenwalde bzw. Baruth nach Dahme/Mark zum Fest der Toleranz stattfindet. Mit diesen Aktivitäten soll ein Zeichen für Demokratie und Miteinander gesetzt werden.

Juni 2013
Vertreter der Geschäftsführung der Tropical Island Management GmbH, des Wildparks Johannismühle, des Museumsdorfes Baruther Glashütte und der Kreisverwaltung Teltow-Fläming beraten gemeinsame Strategien, um Touristen die Erlebnisregion näher zu bringen

1. Mai 2013
Eröffnung des Radwegs Kemlitz-Falkenberg. Er bindet den Landkreis Dahme-Spreewald an die Flaeming-Skate an.

28. Juli 2013
In Jüterbog werden die deutschen Meister im Marathon im Inline-Speedskating-Marathon ermittelt. Außerdem finden die Europameisterschaften im Tretroller-Fahren statt.

27./28. August 2013
Die „Ultra Skate Challenge Germay 2013“ führt über die Flaeming-Skate. Mit dabei sind 20 Langstreckenskater aus ganz Europa, die auf eine 14-tägige Deutschland-Tour gehen. Die Organisatoren sind von der Skate-Region begeistert.

7. September 2013
131 Teilnehmer bei der elften 100-km-Tour auf der Flaeming-Skate. Die Veranstaltung findet erstmals unter Regie des Landkreises Teltow-Fläming statt.

8. September 2013
Über 500 Gäste kommen zum 13. Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming nach Kolzenburg. Zwölf Teams nehmen an der traditionellen Rollstuhlstaffel teil.

Oktober 2013
Beginn von Reparaturarbeiten auf mehreren Abschnitten der Flaeming-Skate

30. Oktober 2013
Saisonabschluss mit Halloween-Party.